Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

analyse BioLab GmbH

CARBA-Net

Projektstart CARBA-Net Austria

Mit 1.4.2015 startet CARBA-Net Austria. Dieses Projekt ermöglicht allen mikrobiologischen Labors aus Österreich zukünftig eine kostenfreie Carbapenemaseabklärung verdächtiger Isolate (Enterobakterien, Acinetobacter baumannii Komplex sowie Pseudomonas aeruginosa) am NRZ in Linz durchführen zu lassen.

Zweck von CARBA-Net Austria ist es, eine möglichst genaue epidemiologische Einschätzung in Bezug auf die Häufigkeit des Vorkommens Carbapenemase tragender gramnegativer Erreger in Österreich zu erhalten. Daher sind die anamnestischen Angaben am Einsendeschein ganz besonders wichtig und wir bitten Sie diesen unbedingt vollständig auszufüllen.

Da einer Carbapenemresistenz nicht selten auch andere Resistenzmechanismen als einer Carbapenemase zugrunde liegen, ist es nur sinnvoll, Isolate einzusenden, die folgende Kriterien erfüllen:

- Enterobakterien: Vorgehensweise gemäß NRZ RATGEBER 2.0 erkennen
- Acinetobacter baumannii Komplex: Resistenz gegenüber Meropenem UND Imipenem
- Pseudomonas aeruginosa: Resistenz gegenüber Ceftazidim UND Meropenem UND Imipenem

Zuletzt dürfen wir darauf hinweisen, dass vor dem 1.4.2015 nachgewiesene Isolate nicht im Rahmen von CARBA-Net Austria bearbeitet werden können. Für diese Isolate gelten die bisherigen Einsendekriterien und auch Zahlungskonditionen.

Sollten Sie Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen haben unterstützen wir Sie gerne und bitten um eine persönliche Kontaktaufnahme.

 

Diese Seite wird von der analyse BioLab im Auftrag des nationalen Referenzzentrums für nosokomiale Infektionen und Antibiotikaresistenz gehostet.