Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

analyse BioLab GmbH

EUCAST / NAC-AT

NAC-AT – National Antimicrobial Susceptibility Testing Committee Austria

Hintergrund

Das NAC-AT stellt die österreichische Verbindungsstelle für die EUCAST (European Committee on Antimicrobial Susceptiblity Testing) dar. EUCAST ist jene Organisation, welche die Grenzwerte für die Empfindlichkeitstestung von antimikrobiellen Substanzen bei Bakterien und Pilzen zum Zweck des therapeutischen Einsatzes in der Humanmedizin in Europa entwickelt und vorgibt. Damit ist EUCAST das in der Thematik maßgebliche Gremium für die europäische Arzneimittelzulassungsbehörde EMA und der Ansprechpartner für das ECDC. Ziel der EUCAST ist, einen gemeinsamen Methodenstandard für die Resistenztestung zu erarbeiten und weiterzuentwickeln. Damit leistet EUCAST einen wichtigen Beitrag zu einer sicheren und nachvollziehbaren mikrobiologischen Diagnostik in Europa.

Aufgaben

Eine zentrale Aufgabe des NAC-AT war es, gemeinsam mit dem Nationalen Referenzzentrum für nosokomiale Infektionen und Antibiotikaresistenz (NRZ) die aktuellen EUCAST-Empfehlungen durch eine geeignete Strategie in Österreich zu implementieren und zu pflegen und als Kontaktpunkt für alle EUCAST-Belange zu fungieren. Darüberhinaus sollen nationale Aspekte in der Thematik über das NAC-AT in das EUCAST General Committee fließen.

Bisherige Aktivitäten

Das NAC-AT konstituierte sich unter der Ägide der ÖGACH (Österreichische Gesellschaft für antimikrobielle Chemotherapie) mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) im April 2008 und tagt seither einmal jährlich im Herbst. Im November 2009 beschloss das NAC-AT in erweiterter Zusammensetzung beginnend mit Oktober 2010, die Resistenztestung in Österreich von CLSI (Clinical and Laboratory Standards Institute) auf EUCAST umzustellen, ein Prozess der mit Ende 2012 erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Seit Juni 2010 (EUCAST Kick-off Workshop)  finden jährlich Follow-up Workshops in Form von EUCAST reloads am BMG statt, zu denen alle mikrobiologischen Labors zusammentreffen. Unterlagen zu den Reload-Veranstaltungen finden Sie nachfolgend. Es ist geplant, weiterhin Themen, Fakten sowie Erkenntnisse aus NAC-AT Treffen regelmäßig in EUCAST-Workshops für ein breites mikrobiologisch-diagnostisch tätiges Publikum aufzubereiten.  

Die Umstellung der Resistenztestung in den Labors konnte mit Anfang 2012 für die Bakteriologie erfolgreich abgeschlossen werden. Es ist geplant weiterhin Themen, Fakten sowie Erkenntnisse aus diesen Treffen regelmäßig in EUCAST-Workshops für ein breites mikrobiologisch-diagnostisch tätiges Publikum aufzubereiten.

Diese Seite wird von der analyse BioLab im Auftrag des nationalen Referenzzentrums für nosokomiale Infektionen und Antibiotikaresistenz gehostet.